Alle Artikel in: Pasta

Pasta mit Zucchini & Rahm - schnelle Zucchini-Nudeln

Pasta mit Zucchini & Rahm – schnelle Zucchini-Nudeln

Dieses Rezepte begleitet mich seit der Studentenzeit: schnelle Zucchini-Nudeln bzw. Pasta mit Zucchini und Sahne-Sauce. Damals als Kochanfänger war es der Garant, in kurzer Zeit leckere Pasta mit Gemüse auf den Tisch zu bekommen. Auch sehr gut geeignet, um mal Gäste bewirten zu können und sich nicht zu sehr zu stressen, ob das Ausgesuchte auch funktioniert. Wer es mehrmals gekocht hat fängt an, es der jeweiligen Vorratslage im Kühlschrank anzupassen. Mal mehr mal weniger Rahm oder Frischkäse, mal mit Milch oder – ich trau mich fast nicht es zu verraten – Schmelzkäse. Eben Dinge, die in einem Studentenhaushalt selten ausgehen weil sie lange haltbar sind. 😉

Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten

Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten

Jetzt zur Spargelzeit könnte es die Bandnudeln mit Spargel und Kirschtomaten jeden zweiten Tag geben. Es ist ein typisches pi-mal-Daumen-Gericht und wird bei Zutaten wie Zubereitung immer etwas variiert. Mal wird der Spargel eher gebraten, mal eher gedünstet, mal kommt noch etwas Weißwein hinzu. Mal werden die Tomaten etwas länger mitgedünstet, damit sie aufspringen und einen leichten Sud ergeben, dann wieder sollen sie optisch etwas schöner nur kurz mitgebraten werden. Ganz nach Lust und Laune. Weitere tolle Pastarezepte mit Gemüse auf Brotwein: Pasta all’arrabbiata – feurig scharf! Gemelli mit Aubergine und Tomate – Pasta alla Norma Mönchsbart Spaghetti – Pasta mit Agretti (Salzkraut) Spaghetti aglio olio e peperoncino – scharfe Öl-Knoblauch-Spaghetti Pasta: Spaghetti mit gebratenem Kürbis, Gorgonzola und Walnüssen Zitronen-Spaghetti mit Spinat Pasta mit Zucchini & Rahm – schnelle Zucchini-Nudeln Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung und Salbeibutter Pasta mit cremiger gelber Bete und Parmesankäse

Spaghetti aglio olio e peperoncino

Spaghetti aglio olio e peperoncino – scharfe Öl-Knoblauch-Spaghetti

Die einfachsten Dinge sind manchmal die Besten – so wie Spaghetti aglio olio e peperoncino, also scharfe Öl-Knoblauch-Spaghetti. Das Rezept unten ist kein Rezept, an das man sich halten muss. Denn wie viel Knoblauch man bevorzugt und wie scharf man es mag ist schließlich Geschmackssache. Auch hängt es manchmal davon ab, wie vielen und welchen Personen / Kunden man am nächsten Tag begegnet. 😉 Was ich allerdings sehr wichtig empfinde, ist der Garzustand des Knoblauchs. Ich möchte ihn gerne völlig gar und weich mit einer leichten ‚Karamelisation‘ bzw. mit minimaler Knusprigkeit. Das gelingt gut, wenn der Knoblauch wirklich gleichmäßig dick geschnitten ist und man punktgenau die Hitze herunterschaltet und die Spaghetti unterrührt. Doreen von kochen-und-backen-im-wohnmobil.de sucht Rezepte, die beim Camping mit dem Zelt, Wohnwagen oder dem Wohnmobil machbar sind. Dafür lädt sie zum Event Camping bei Zorra ein. Genau dafür ist das Rezept für Spaghetti aglio olio e peperoncino einfach perfekt. Denn es gelingt sowohl mit einfachen einflammigen, wie auch mit mehrflammigen Gaskochern. Komfortabler ist natürlich zweiflammig, da man da einige Schritte parallel kochen kann. …

Spaghetti mit ofengerösteten Tomaten

Spaghetti mit ofengerösteten Tomaten

Schneller geht es nicht – die Spaghetti mit ofengerösteten Tomaten stehen in 15 Minuten auf dem Tisch. Vorausgesetzt natürlich man hat vorgesorgt und im Vorrat ofengeröstete Tomaten. Nur noch Nudeln kochen, Tomaten erhitzen, beides zusammen mit grob zerrupftem Basilikum und frisch geriebenem Parmesan servieren. Voila! Ein leckeres Alltagsgericht, bei dem die Ausrede „keine Zeit zum Kochen“ einfach nicht gilt! 🙂 Wer keine ofengerösteten Tomaten hat, kann lediglich aus gutem Tomatensugo ein ähnliches Ergebnis. Wöhlgemerkt leider nur ähnlich, denn durch das Rösten und trocknen bei 200 °C im Ofen karamelisiert der fruchteigene Zucker in den Tomaten. Weitere tolle Pastarezepte auf Brotwein: Pasta all’arrabbiata – feurig scharf! Spaghetti mit Hackfleischklößen und Tomatensauce Gemelli mit Aubergine und Tomate – Pasta alla Norma Mönchsbart Spaghetti – Pasta mit Agretti (Salzkraut) Pasta mit Blutwurst und Apfel Pasta: cremige Spaghetti Carbonara wie in Italien Spaghetti aglio olio e peperoncino – scharfe Öl-Knoblauch-Spaghetti Pasta: Spaghetti mit gebratenem Kürbis, Gorgonzola und Walnüssen Zitronen-Spaghetti mit Spinat Pasta mit Zucchini & Rahm – schnelle Zucchini-Nudeln Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung und Salbeibutter Pasta mit Spinat, roher Schinken …

Pasta mit Kohlrabigrün

Pasta mit Kohlrabigrün

Pasta mit Kohlrabigrün? Ja genau. Kohlrabigrün wird oft einfach im Laden gelassen und dort dann weggeworfen. Dabei lässt sich daraus ein schmackhaftes Nudelgericht kochen. Es ist ähnlich verwendbar wie Spinat und erinnert an Wirsing, wobei er nicht so kohlig ist. Wichtig ist die groben Stängel herauszuschneiden und sehr sparsam mit dem Knoblauch zu sein. Weitere leckere Rezepte mit Kohlrabitrün bei Brotwein: Kohlrabigrün-Pesto. Kohlrabiblätter sind gesund und viel zu schade zum Wegwerfen Seit ich mich mehr mit Biogemüse beschäftige, merke ich wie auch sonst verschmähte Teile von Gemüsen essbar und schmackhaft sind. Gerade bei Kohlrabiblättern fällt dies auf, denn diese sind wirklich voll von Vitaminen und Mineralstoffen. Sogar viel mehr Vitamin C und Caotinoiden haben die Blätter gegenüber der normalerweise verzehrten Knolle. Neben Pesto kann man das Kohlrabigrün auch fein gehackt über Salate streuen, zu Gemüsesuppen dazugeben, in Smoothies mischen oder wie Spinatgemüse mit Zwiebeln, Knoblauch und Muskat in Butter und Sahne dünsten.

Mönchsbart Spaghetti - Pasta mit Agretti (Salzkraut)

Mönchsbart Spaghetti – Pasta mit Agretti (Salzkraut)

Diese Mönchsbart Spaghetti stehen schnell auf dem Tisch und sind optisch wie geschmacklich ein Genuss. Bissfest gekocht mit gebratenen Zwiebeln, Knoblauch, Pinienkernen und Parmesankäse zeigt sich wieder einmal: für gutes Essen braucht es nicht viele Zutaten! Mönchsbart / Agretti ist ein Salzkraut, das überwiegend in Italien beheimatet ist. Inzwischen wird er auch zunehmend in Biogemüsebetrieben angebaut, bei mir liegt er ab und zu im Ernteanteil des Kartoffelkombinats. In gut sortierten Gemüseläden ist er inzwischen regelmäßig zu finden. Weitere Mönchsbart-Rezepte auf Brotwein: Mönchsbart-Salat auf römische Art (Agretti bzw. Salzkraut-Salat) Ei auf Mönchsbart / Salzkraut / Agretti

Pasta mit Spinat, roher Schinken und Parmesan

Pasta mit Spinat, roher Schinken und Parmesan

Pasta geht immer – und diese leckere Pasta mit Spinat, rohen Schinken, Möhren und Parmesankäse ist Sommer wie Winter eine farbenfrohe Abwechslung. Sie ist schnell gemacht und steht in 20 Minuten auf dem Tisch. Die Kombination Spinat – roher Schinken und Parmesan passt sehr gut zusammen. Herzhaft und erdig, und eine leichte süße Komponente durch die Möhren. Die Anregung für diese Pasta hatte ich vor über 10 Jahren Jahren mal in einem Diätkochbuch der Brigitte gefunden. Wer jetzt denkt, Diät und guter Geschmack schließen sich aus, der irrt in diesem Fall! Gerade auch, weil man hier durch etwas mehr Würze nicht viel falsch machen kann. Reichlich Umami-Aromen bringen Knoblauch, Parmaschinken und Parmesankäse mit. Mir gefiel diese Pasta so gut, dass sie regelmäßig auch ohne Abnehmgedanken gekocht hatte, einfach weil sie mir so gut schmeckt!