Für den Teller, Käse, Quiche & Tarte
Kommentare 2

Quiche: Zucchiniquiche mit Schafskäse

Quiche: Zucchiniquiche mit Schafskäse und Schinken

Zucchiniquiche mit Schafskäse ist eine leckere vegetarische Sommer-Quiche. Würzig wird sie durch Thymian und Schafskäse. Wer es unbedingt etwas herzhafter möchte, der gibt noch etwas Schinken oder Speck hinzu. Dazu ein Salat und schon ist die französische Bistroküche perfekt. Noch ein schönes Glas Roséwein dazu und schon ist man nach Frankreich versetzt.

Die Zucchini kann man entweder direkt roh verarbeiten oder noch im Ofen vordünsten / vorbacken. Im Ofen verdampft etwas der Feuchtigkeit der Zucchini und die Quiche wird dann nicht so feucht im Inneren. Oder man lässt es und genießt sie einfach etwas saftiger. 🙂

Rezept für Zucchiniquiche mit Schafskäse und Schinken

1 Quicheform Ø 28 cm

Zutaten Mürbeteigboden:

  • 250 g Mehl
  • 120 g Butter (kühl bis leicht zimmerwarm)
  • 5 bis 8 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Zutaten Zucchini-Füllung:

  • 600 g Zucchini
  • 100 g Schinken gekocht / Speck (optional)
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl

Zutaten Guss:

  • 3 Eier
  • 300 g Créme fraîche
  • 4 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten Toppic:

  • 50 g Schafskäse

Zubereitung Quiche mit Zucchini und Schafskäse:

  1. Mürbeteigboden: Mehl mit Salz mischen. Butter in grobe Würfel schneiden und zum Mehl hinzugeben. Butter mit dem Mehl verreiben, so dass sehr grobe Flocken entstehen. Das Wasser hinzugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig durchkneten.
    Den Teig zwischen Klarsichtfolie auf die Größe der Quicheform ausrollen. Teig mit Hilfe des Nudelholzes in die Quicheform legen, andrücken und überstehenden Teig mit dem Messer abschneiden. Teig mehrmals mit der Gabel einpieksen. Für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Boden blindbacken: Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft). Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen. Mit Backpapier oder Butterbrotpapier auslegen und getrocknete Linsen / Erbsen darauf verteilen. 20 Minuten backen. Anschließen die Linsen / Erbsen und das Papier entfernen und weitere 10 Minuten weiterbacken. Danach herausnehmen.
  3. Belag vorbereiten: Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und in feine Scheiben hobeln. (Optional: Gekochten Schinken oder Speck klein schneiden.) In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel glasig braten, gegebenenfalls Speck oder Schinken dazugeben und leicht anbraten, dass er etwas Farbe bekommt.
  4. Guss: Eier mit Créme fraîche verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thymian waschen, trockenschütteln und die Blätter von den Zweigen zupfen.
  5. Zusammenbauen: In mehreren Lagen Zucchini – Zwiebel – Schinken schichten. Nach einer Lage etwas Guss einfüllen und mit wenig Thymian bestreuen, danach eine weitere Lage Zucchini – Zwiebel – Schinken legen. Zum Schluss den restlichen Guss in die Quicheform füllen. Den Schafskäse zerbröckeln und gleichmäßig über die Quiche streuen. Den restlichen Thymian drüberstreuen.
  6. Fertig backen: In den Ofen schieben und in ca. 35 Minuten fertig backen.
  7. Quiche herausholen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: mit Ruhe- und Backzeit insgesamt ca. 2 bis 2,5 Stunden

Weitere köstliche Quiches, Tartes & salzige Kuchen auf Brotwein:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.