Allgemein
Kommentare 11

Spargel Tarte – Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Spargel Tarte - Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Im Frühling ist eine köstliche Spargel Tarte einfach ein muss! Mit knusprigem Mürbeteig sowie cremigen Guss ist die Quiche mit grünem und weißem Spargel einfach perfekt. Der Spargel kommt gleich in zwei Lagen in die Tarte: in der unteren Lage sind kleine Spargelstücke aus den Enden, in der oberen Lage die dekorativen Spitzen mit den Spargelköpfen. Das Rezept kann man rein vegetarisch oder zusätzlich mit Schinken oder Lachs backen.

Spargel Tarte - Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Spargel Tarte - Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Meine Lieben mögen Quiches und Tartes sehr. Und wenn sich die Gelegenheit bietet, dann bereite ich ihnen auch gerne die Freude. So kamen sie in den Genuss von Spargel Tarte und Schweizer Käsewähe. Beides war schneller weg, als man schauen konnte. 😉

Grün oder weiß – Welcher Spargel für Quiche?

Bei Quiche und Tartes mit Spargel kommt oft die Frage, welcher Spargel der richtige ist. Meine Antwort ist dann immer: beide. Sowohl einzeln nur weiß oder nur grün, wie auch gemischt weiß und grün. Rein optisch finde ich grünen Spargel im hellen Guss der Quiche etwas ansprechender. Vom Geschmack wiederum mag ich beide sehr gern. Wobei der grüne etwas „grüner“ und nussiger schmeckt.
Für die Fotos vom Rezept hatte ich 300 g grünen und 400 g weißen Spargel verwendet. Das einzige worauf ich achte ist, das für dieses Gericht die Spargelstangen eher dünn sein sollten!

Grünee und weißer Spargel

Grüner und weißer Spargel

Solo, mit Schinken oder Lachs

An und für sich braucht die Tarte keine weitere Beilage. So ist auch auf den Fotos die vegetarische Spargel Quiche mit etwas Parmesankäse im Guss abgebildet. Wer es allerdings etwas herzhafter oder feiner mag, der kann zur Spargel Tarte noch Schinken oder Lachs bzw. Saibling oder Forelle geben.

Quiche mit weißem und grünem Spargel

Tarte mit weißem und grünem Spargel

„Saisonal schmeckt’s besser! Der Foodblogger-Jahreskalender“

Es ist wieder der letzte Donnerstag im Monat – das heißt, dass wieder gleichgesinnte Foodblogger Rezepte zu Gemüsen der Saison bloggen. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt. Es lohnt sich dort vorbei zu schauen!

Spargelkuchen mit knusprigem Mürbeteig

Spargelkuchen mit knusprigem Mürbeteig

Rezept für Spargel Tarte als weiß-grüne Spargel Quiche

1 Quicheform Ø 28 cm

Zutaten Mürbeteigboden:

  • 220 g Mehl
  • 100 g Butter (kühl bis leicht zimmerwarm)
  • 5 bis 6 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Zutaten Spargel-Füllung:

  • 700 g Spargel grün und/oder weiß

Zutaten Guss:

  • 3 Eier
  • 100 g Créme fraîche
  • 50 ml Sahne
  • 50 g Parmesan oder milder Bergkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten Garnitur (optional):

  • 200 g Lachs, Saibling, Forelle als Filet ohne Haut
  • oder 75 g gekochter Schinken

Spargel Tarte - Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Spargel Tarte - Rezept für weiß-grüne Spargel Quiche

Zubereitung Spargel Quiche:

  1. Mürbeteigboden: Mehl mit Salz mischen. Butter in grobe Würfel schneiden und zum Mehl hinzugeben. Butter mit dem Mehl verreiben, so dass sehr grobe Flocken entstehen. Das Wasser hinzugeben und alles zu einem gleichmäßigen Teig durchkneten und einer Kugel formen. Die Kugel flachdrücken.
    Den Teig zwischen Klarsichtfolie etwas größer als die Quicheform ausrollen. Teig mit Hilfe des Nudelholzes in die Quicheform legen, andrücken und überstehenden Teig mit dem Messer abschneiden. Teig mehrmals mit der Gabel einstechen und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Boden blindbacken: Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft). Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen. Mit Backpapier oder Butterbrotpapier auslegen und getrocknete Linsen / Erbsen darauf verteilen. 20 Minuten backen. Anschließend die Linsen / Erbsen und das Papier entfernen und weitere 10 Minuten weiterbacken. Danach herausnehmen.
  3. Spargelfüllung vorbereiten: Den weißen Spargel komplett, den grünen Spargel nur im unteren silbrig glänzenden Bereich schälen. In einem großen Topf / Pfanne mit sehr wenig Wasser die Spargelstangen gut 5 Minuten bissfest dünsten. Abtropfen lassen. Die Spargelstangen soweit kürzen, dass sie fächerförmig in die Form passen. Den unteren Teil der Spargelstangen in kleine Stücke schneiden.
  4. Optional: Lachs bzw. Fisch oder Schinken in kleine Würfel schneiden.
  5. Für den Guss: Eier mit Créme fraîche verquirlen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Es darf etwas überwürzt sein, da die Füllung bislang ungewürzt ist.
  6. Quiche zusammenbauen: Auf den blindgebackenen Boden zuerst die kleingeschnittenen unteren Spargelstücke verteilen. Optional mit gekochten Schinken / Lachs belegen. Dann den Guss einfüllen und die oberen grünen und weißen Spargelstangen mit Kopf dekorativ verteilen.
  7. Fertig backen: Spargel Tarte in den Ofen schieben und in 30 bis 35 Minuten fertig backen.

Zubereitungszeit: mit Ruhe- und Backzeit insgesamt ca. 2 bis 2,5 Stunden

Weitere tolle Spargel Rezepte bei Brotwein:

Quiche mit weißem und grünem Spargel

Quiche mit weißem und grünem Spargel

Tarte mit Mürbeteig oder Blätterteig

Bei Spargel Tartes gibt es sowohl Rezepte mit Mürbeteig wie auch Blätterteig. Auch wenn fertig gekaufter Blätterteig praktisch ist, so bevorzuge ich dennoch klassischen Mürbeteig. Ein knuspriger Mürbeteig ist einfach ein toller Gegensatz zur cremigen Füllung. Perfekt wird Mürbeteigboden in Tartes, wenn dieser blindgebacken wird. Auch wenn es ein Arbeitsschritt mehr ist, dieser lohnt sich immer, da in der hier angegebenen Zeit der Boden sonst nicht durchbackt und knusprig wird.

Das ich ein ganz großer Tarte und Quichefan bin, hat man bei bisher 17 veröffentlichten Rezepten sicher schon gemerkt. Aber sie sind eben auch so vielfältig und im Prinzip mit jedem Gemüse zubereitbar!

Weitere köstliche Quiche Rezepte im Frühling bei Brotwein:

Saisonal schmeckt’s besser: alle Teilnehmer und Rezepte

Im Frühling haben folgende Gemüse Saison:
Bärlauch, Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Lauch/Porree, Kohlrabi, Mangold, Portulak/Postelein, Radieschen, Rhabarber, Schalotten, Spargel, Spinat, Spitzkohl und Wirsing
(Lagerware: Karotten, Knollensellerie, Pastinaken, Rote Bete, Rotkohl, Steckrüben, Weißkohl und Zwiebeln)

Lebkuchennest – Blumenkohl Carbonara || Möhreneck – Spitzkohlpfanne mit Hoisin-Sauce und Mie-Nudeln || Münchner Küche – Rhabarberkuchen mit Baiser || Pottgewächs – Frühlingsbowl mit Spargel Allerlei || Obers trifft Sahne – Teigtaschen mit Bärlauchsoße und Spargelpesto || Feed me up before you go-go – Grüne Shakshuka mit Lauch und Spinat || thecookingknitter – Vegane Brotfladen mit Spargel || Kochen mit Diana – Eingelegter Blumenkohl || Küchenliebelei – Filoteig-Tarte mit Spinat, Kabeljau und grünem Spargel || Pottlecker – Gebackene Radieschen mit Spargel-Radieschen-Salat || Ye Olde Kitchen – Bunter Frühlingssalat mit Radieschen und Kohlrabi || Volkermampft Orientalischer Blumenkohl aus dem Ofen mit Couscous und Tomatensauce || Jankes Seelenschmaus Frittata mit grünem Frühlingsgemüse und Radieschen-Salat || Kleines Kuliversum Weisser Spargel mit Hollandaise Sauce || Küchenlatein Pasta mit Radieschen || Zimtkeks und Apfeltarte Bärlauch-Dinkel-Brot mit Bärlauch-Feta-Walnuss-Dip

11 Kommentare

  1. Pingback: Gebackene Radieschen mit Spargel-Radieschen-Salat - Pottlecker

  2. Pingback: Grüne Shakshuka mit Lauch, Spinat und Ziegenkäse

  3. Pingback: Orientalischer Blumenkohl aus dem Ofen mit Couscous und Tomatensauce

  4. Pingback: Pasta mit Radieschen - kuechenlatein.com

  5. Pingback: Vegane Brotfladen mit Spargel | thecookingknitter

  6. Spargelquiche ist hier auch ein immer willkommenes Gericht, egal mit welcher Spargelsorte, klassisch pur oder mit Fisch oder Speck! Deine sieht sehr gut aus! : )

    Liebe Grüße
    Marie-Louise

  7. Pingback: Bunter Frühlingssalat mit Radieschen und Kohlrabi – WIC – Portal

  8. Herzhafte Tarten sind nicht so meins, aber deine Spargel Tarte würde ich gerne probieren.
    LG, Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.