Alle Artikel mit dem Schlagwort: Huhn

Würzige Kürbis-Sellerie-Kartoffeln aus dem Ofen mit Kichererbsen

Würzige Kürbis-Sellerie-Kartoffeln aus dem Ofen mit Kichererbsen

Eine weitere Variante von Ofengemüse sind diese würzigen Kürbis-Sellerie-Kartoffeln mit Kichererbsen. Das ganze Spektrum an Gewürzen der Levante Küche ist vertreten. Wer mag, ergänzt das Gericht noch mit etwas Hühnchenfleisch. Die Idee für dieses Gericht hatte ich in den Instagram Stories bei Ottolenghi gesehen. Nachdem es allerdings keine genauen Rezeptmengen gab, habe ich es einfach so gemacht, wie es für zwei Personen passte. Das Hühnchenfleisch habe ich selber zugefügt. Was soll ich sage, einfach genial! Harissa Paste, Tahin-Joghurt und Dill-Zitronen-Salsa Dieses Gericht bietet unterschiedlichen Texturen und ein Feuerwerk an Aromen der Levante Küche. Feurig aromatische Harissa Paste wird mit kühlendem Tahin-Joghurt und kräuterig-saurer Dill-Zitronen-Salsa kombiniert. Zusammen mit den verschiedenen Gemüsen eine umwerfende Kombination, die sicher auch mit anderen Sorten als den hier vorgestellten funktioniert. Hühnchenschenkel oder Brustfleisch Für dieses Rezept kann man verschiedene Fleischstücke verwenden. Hähnchenschenkel haben den Vorteil, dass sie durch den höheren Fettanteil und dem dunkleren Fleisch aromatischer sind und saftiger bleiben. Allerdings gibt es einige, die weniger Lust darauf haben, das Fleisch vom Knochen zu zupfen. Damit die Schenkel auch am Knochen …

Hühnersuppe selber machen - klassisch wie bei Oma

Hühnersuppe selber machen – klassisch wie bei Oma

Klassische Hühnersuppe, wie sie schon die Oma gemacht hat, kann man ganz einfach selber machen. Und Mutter und Oma wussten schon warum man mit diesem einfachen Gericht immer punktet: sie ist gesund und wärmt die Seele! Schon seit vielen Jahren koche ich deshalb ebenfalls Fonds und Brühen selbst. Gerade Hühnerfond ist sehr dankbar und vielseitig in Hühnersuppe, Risotto & Co. verwendbar. Damit ich jederzeit auf den Fond zurückgreifen kann, koche ich sie immer auf Vorrat und koche sie in Gläsern ein. Denn wenn bereits die Hühnerbrühe gemacht ist, dann steht die Hühnersuppe in nur 20 Minuten auf dem Tisch! Direkt zum Rezept Hühnerbrühe Direkt zum Rezept Hühnersuppe Die Basis: eine gute selbstgemachte Hühnerbrühe Wer den Geschmack von Hühnersuppe mit tatsächlich selbstgemachter Hühnerbrühe kennt, der möchte ihn immer wieder. Denn diesen Geschmack kann kein körniges Fertigprodukt reell nachahmen. Klar, sie versprechen Zeit zu sparen, aber dieser „satte“ Geschmack fehlt. Von den guten Inhaltsstoffen, die gegen Erkältung und Grippe helfen mal ganz zu schweigen! Auch bei Brühen im Glas überzeugt mich die Mehrheit der Produkte nicht. Hier …

Crostini - meine 9 besten Rezepte mit Tomate, Steinpilz, Spargel

Crostini – meine 9 besten Rezepte mit Tomate, Steinpilz, Spargel

Crostini sind geröstete Brotscheiben sind geröstete Brotscheiben, die vielfältig belegt werden. Je nach Jahreszeit kann man sehr unterschiedlich den italienische Klassiker genießen. Das schöne ist, Crostini kann man ganz einfach und schnell selber machen und in vielen Varianten genießen. Um direkt zum jeweiligen Rezept zu kommen, auf den Link oder das Bild klicken: Brot für Crostini rösten Crostini mit Tomate und Zwiebel Crostini mit Steinpilzen Crostini mit gebratenem grünen Spargel und Ziegenkäse Crostini mit Thunfisch Crostini mit Hühnchen Crostini mit getrockneten Tomaten und Olive Crostini mit Pesto Crostini mit rohem Spargel, Tomate und Ziegenfrischkäse Crostini mit Radicchio Weiterhin noch sehr gängig sind Crostini mit Leber oder Avodaco – oder ganz pur nur mit Knoblauch und Salz. Diese werde ich sicherlich nach und nach hier noch ergänzen. Unterschied zwischen Crostini und Bruschetta Bruschetta und Crostini sind von Außen betrachtet sehr ähnlich – beides belegte Brote mit geröstetem Brot. In manchen Blogs und Büchern hängt es von der Größe ab, wie welches bezeichnet wird. Wobei die Autoren mal das eine der andere bevorzugen. Was eher sicher ist, …

Chartscho - Georgischer Fleisch Eintopf Hühnchen Rind Walnuss

Chartscho – Georgischer Fleisch Eintopf

Chartscho iat ein typischer Eintopf mit Fleisch aus Georgien. Er wrid herzhaft gewürzt mit viel Knoblauch, Koriander und Bockshornklee. Als Fleisch werden Hühnchen und Rindfleisch am häufigsten verwendet, oft werden auch Walnüsse in die Sauce gegeben. Da die Chartscho Rezepte doch ziemlich unterschiedlich sein können, aber auf seine Weise jedes unheimlich schmackhaft ist, halte ich zwei Rezepte hier fest. Chartscho mit Walnüssen – Georgisches Fleisch in Walnusssauce Chartscho – Rindssuppe mit Gewürzen, Tomaten und Reis Chartscho – Fleischeintopf in vielen Variationen Das Gericht Chartscho bezeichnet ein typisch georgisches Fleischgericht. Es kann sowohl als Ragout / dicker Eintopf wie auch als reichhaltige Suppe auf den Tisch kommen. Basis ist jedes Mal eine Fleischbrühe des jeweilig verwendeten Fleisches. Gängig sind Rind und Kalb, Lamm sowie Huhn. Früher wurde es überwiegend mit Hühnchen gekocht, seitdem Rindfleisch in Georgien erschwinglich ist, ist Rind das beliebteste Fleisch für Chartscho. Chartscho Gewürz Die typischen Gewürze für georgisches Chartscho sind viel Knoblauch, gemahlene Koriandersamen und Bockshornklee oder Schabzigerklee sowie Ringelblume. Auch sind Paprikapulver und Chili gängig und werden von mild bis scharf …

Mzwadi - Georgische Schaschlik Spieße vom Grill

Mzwadi – Georgische Schaschlik Spieße vom Grill

In Georgien ist „Mzwadi“ ein Nationalgericht und stellt quasi die Urform des Schaschliks dar. Das Fleisch mariniert einige Stunden in Rotwein mit Zwiebeln und Piment und wird anschließend gegrillt. Heraus kommen leckere Fleischspieße! Das richtige Fleisch für Mzwadi Für georgisches Schaschlik kann im Prinzip jedes Tier verwendet werden. Gut ist es, wenn das Fleisch nicht zu mager ist, damit es beim Grillen nicht trocken wird. Man unterscheidet Ghoris Mzwadi (Schweinefleisch), Chbos Mzwadi (Kalbfleisch), Katmis Mzwadi (Hühnerfleisch) und Zchwris Mzwadi (Schaffleisch). Ich habe ganz einfach ein Stück Nacken vom Schwein genommen und in Würfel geschnitten. Rotwein Marinade Das Fleisch für Schaschlik wird vor dem Grillen meistens einige Stunden mariniert. Am häufigsten werden Rotwein und fein geschnittene Zwiebeln verwendet. Bei meinem Rezept kommen zusätzlich Piment und Lorbeer als Gewürz in die Marinade. Manche marinieren das Fleisch auch in Essig. Nach dem Marinieren wurde das Fleisch auf die Spieße gesteckt. Nachdem ich keine Spieße mit breiter Klinge habe, habe ich meine normalen verwendet. Auch die funktionieren gut. Grillen über offenem Holzfeuer In Georgien wird in der Regel direkt …

Spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven

Spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven

Hühnchen, Knoblauch und Oliven sind in der spanischen Küche allgegenwärtig – kombiniert werden sie hier als spanisches Hähnchen mit Knoblauch und Oliven auf den Tisch gebracht. Die leckere Sauce aus Weißwein und Olivenöl wird einfach mit Weißbrot aufgetunkt. Die richtigen Oliven Das Gericht habe ich mit grünen entsteinten Oliven gekocht. Hier welche, die innen noch mit Mandeln gefüllt waren. Mir hat die Kombination von Olivenöl-Weißwein-Sauce und säuerlichen grünen Oliven sehr gut geschmeckt. Meinem Mann wären schwarzen Oliven lieber gewesen. Beim nächsten Mal werde ich ihm zuliebe entsteinte schwarze Oliven (geschwärzte) verwenden um zu sehen, ob die neutral-fruchtigen besser passen. Weitere tolle spanische Rezepte bei Brotwein: Pimientos de Padrón – Spanische Bratpaprika mit Meersalz Kartoffel Tortilla – Rezept für spanisches Omelett (Tapas Klassiker) Spanischer Mandelkuchen – Mandeltorte „Tarta de Santiago“ Grüne Bohnen mit Tomaten Fenchelsalat mit Orange Kulinarische Weltreise #kulinarischeweltreise Das spanische Hühnchen mit Oliven und Knoblauch habe ich für das Jahresevent „kulinarische Weltreise“ gebacken. Die kulinarische Weltreise wird von Volker (volkermapft) organisiert und trägt Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern zusammen. Die März-Station geht nach Spanien. Alle …

Bihunsuppe – Rezept für indonesische Glasnudelsuppe

Bihunsuppe – Rezept für indonesische Glasnudelsuppe

Die Bihunsuppe ist eine klassische Suppe aus Indonesien. Man kennt diese indonesische Glasnudelsuppe in Deutschland überwiegend als Fertiggericht-Klassiker, dabei kann man sie sehr einfach selber machen. Mit diesem Rezept kann man sie aus frischen Zutaten selbst zubereiten. Indonesischer Klassiker Als Kind wurden die aufkommenden Asia Suppen noch nicht so trennscharf nach ihren Ursprungsländern unterschieden. Auch wurden sie sehr an die europäische Küche angepasst. So ist es nicht verwunderliche, daß die indonesische Bihun-Suppe abgewandelt vom Original hierzulande auf den Tisch kommt. Normalerweise enthält sie Glasnudeln (Bihun), Schweinefleisch und/oder Hühnerfleisch, Sojakeimlinge und Wasserkastanien. Abgeschmeckt wird sie mit Gewürzen wie Ingwer, Sojasoße und Chilischoten. Glasnudeln Glasnudeln sind eine nudelartige Beilage und werden aus Stärke und Wasser hergestellt, wobei die Stärke von Erbsen, Mais und Mungbohnen stammen. In gegartem Zustand sind sie fast durchsichtig. Glasnudeln werden nomalerweise nicht gekocht, sondern in Wasser eingeweicht und gebraten oder direkt in Suppen gegeben. Vom Geschmack sind sie relativ neutral, nehmen aber gut andere Aromen auf. Weitere Glasnudel Rezepte bei Brotwein: Tatsoi-Glasnudel-Salat mit Hühnchen und Cashewkerne asiatisch Ameisen krabbeln auf dem Baum – …

Ofen-Hühnchen mit Zitrone und Topinambur

Ofen-Hühnchen mit Zitrone und Topinambur

Das Ofen-Hühnchen mit Zitrone und Topinambur ist ein so einfach wie genial lecker. Das Highlight sind die knusprigen Zitronenscheiben! Zusammen mit Topinambur und Kartoffeln wird es ein vollständiges Gericht, das schnell und unaufwendig und auch für Gäste top ist. Bei mir war es Zufall, dass ich dieses Rezept im Rahmen der kulinarischen Weltreise gekocht hatte. Eigentlich wollte ich Falaffel kochen und hatte dafür auch schon alles eingekauft. Beim Einkauf für das Shawarma Rezept hatte ich zu viel Hühnchen mitgenommen. Da mir das Rezept jedoch so gut gefiel und ich aus den zwei Schenkeln keine Brühe kochen wollte, wurde kurzerhand umdisponiert. Auf jeden Fall eine gute Wahl! Rezeptidee aus Jerusalem von Ottolenghi Die Idee für dieses Hühnchen kam nicht nur durch die zu vielen Hühnchenschenkel, sondern auch, weil ich noch Topinambur im Kühlschrank hatte. Damit das Gericht auch ohne Pita Brot genügend satt macht, habe ich noch Kartoffeln zugegeben. Das Fleisch habe ich ohne es zu marinieren direkt gebraten. Weggelassen habe ich den Estragon, den Safran und die rosa Pfefferbeeren. Die Knoblauchmenge hatte ich bei nur …

Shawarma - Rezept für israelisches Street Food

Shawarma – Rezept für israelisches Street Food

Shawarma – ist leckeres israelisches Street Food, das aus gegrilltem Fleisch besteht. Traditionell wird es mit Pita Brot und Salat gegessen. Um den typischen Geschmack zu erhalten wird das Fleisch einige Stunden mit orientalischen Gewürzen mariniert. Das Rezept hier kann man ganz einfach zu Hause im Ofen und auf dem Herd nachkochen. Shawarma – israelisches Street Food Um ein echtes Shawarma herzustellen, bräuchte man eigentlich einen großen Spieß und einen speziellen Grill. Auf den Spieß wird das marinierte Fleisch gesteckt, das dann langsam drehend von allen Seiten gegrillt und fertiges Fleisch abgeschnitten wird. Ganz ähnlich wie typisches griechisches Gyros oder türkischer Döner vom Spieß. Street Food für zu Hause Da das Street Food Equipment mit dem typischen Spieß nur selten zu Hause vorrätig ist, muss man bei der Herstellung stark abweichen. Trotzdem ist das Ergebnis super lecker und kommt geschmacklich an das Original heran. Bei größeren Mengen – so ab 6 Portionen – gart man das Fleisch im Ofen vor und brät es dann noch einmal in der Pfanne an. Gerade wenn man einige Gäste …

Knochenbrühe selber machen - bewährtes Superfood

Knochenbrühe selber machen – bewährtes Superfood

Knochenbrühe ist gesund und schmeckt einfach lecker! Die Generationen vieler Großeltern wussten was gut ist. Ursprünglich aus der Not heraus und der Notwendigkeit zur Sparsamkeit wurde alles vom Tier verwendet und da wurden natürlich auch die Knochen ausgekocht. Ganz egal ob vom Rind, Huhn, Wild, Schwein oder alles gemischt. Heute ist bewiesen, wie gesund Knochenbrühe ist und dass sie zurecht als hippes Superfood gilt. Nachhaltig alles vom Tier verwerten – Brühe bietet sich an Seit vielen Jahren schon koche ich Brühe selbst und oft genug kaufe ich auch extra Knochen um sie angeröstet mit weiteren Zutaten auszukochen. Als Anlass für diesen Beitrag habe ich das aktuelle Event von Zorra mit dem Thema Foodwaste, Misfits und saisonal genommen. Denn gerade habe ich Hühnerschenkel für das israelische Rezept Shawarma gekauft und entbeint. Nachdem ich nicht jeden Tag das Fleisch von Hühnerknochen entbeine, waren sie nicht blitzblank. Am liebsten hätte ich sie einem Hund gegeben, aber es war keiner da. Zum Wegwerfen waren sie mir zu schade und habe darum aus den Knochen eine leichte Hühnerbrühe gekocht. Ansonsten …