Alle Artikel mit dem Schlagwort: Speck

Bauernfrühstück - Bratkartoffeln mit Ei

Bauernfrühstück – Bratkartoffeln mit Ei

Ein Bauernfrühstück, also herzhafte Bratkartoffeln mit Speck und Ei, kann ich zu jeder Tageszeit essen. Tatsächlich sowohl als spätes Frühstück, wie auch mittags oder abends zu einem Salat. Wichtig ist mir, dass die Kartoffeln schön kross sind. Ob das Bauernfrühstück aus gekochten oder rohen Kartoffeln hergestellt wird, entscheidet Vorrat und Zeit. Gibt es Kartoffelreste, dann aus gekochten, gibt es keine, dann entscheidet die Zeit. 😉 Es ist ein schönes Gericht der jeden Tag Alltagsküche. Ohne viel Chichi, kommt relativ schnell ein schmackhaftes Essen ohne Zusätze auf den Tisch!

Pasta: cremige Spaghetti Carbonara wie in Italien

Spaghetti Carbonara ohne Sahne – Pasta einfach klassisch

Spaghetti Carbonara ohne Sahne – kaum ein italienisches Gericht ist emotionaler belastet als der Streit um das ‚richtige‘ Rezept. Besonders an der Frage ‚mit oder ohne Sahne‘ erhitzen sich die Gemüter. Oder daran, dass viele keine rohen Eier verwenden möchten. Auch wenn der Ursprung nicht gesichert ist, so soll es sich bei Spaghetti Carbonara um ein einfaches Essen der Köhler handeln. Und so ist die Zutatenliste sehr übersichtlich. Spaghetti, Speck, Zwiebeln, Eier, Käse, Salz und Pfeffer. Carbonara-Sauce ohne Sahne mit rohen Eiern Meine Spaghetti Carbonara sind ohne Sahne. Die Cremigkeit und einzigartige Konsistenz erhält sie durch rohe Eier und fein geriebenen Parmesankäse. Da die Eier nicht durcherhitzt werden, ist es absolut notwenig sehr frische und unbedenkliche Eier zu verwenden. Cremige Carbonara durch Ei-Parmesankäse-Mischung Die Kunst bei Spaghetti Carbonara liegt darin, dass die rohe Ei-Käse-Mischung sich warm um die Spaghetti legt, aber nicht gerinnt. Wenn sie gerinnt, dann wären es Schinken-Speck-Nudeln mit Rührei. Auch lecker, aber man nimmt sich das besondere Geschmacks- und Konsistenzerlebnis. Ab ca. 62°C beginnen Eiweiße zu stocken, Eigelbe etwas höher bei 68°C. …

Zwiebelkuchen mit Rahm und Hefeboden vom Blech

Zwiebelkuchen mit Schmand und Hefeteig vom Blech

Ein Zwiebelkuchen ist zu jeder Jahreszeit ein einfaches und doch sehr leckeres Essen – so wie dieser Zwiebelkuchen mit Schmand und Hefeteig vom Blech. Besonders in Weinregionen ist Zwiebelkuchen ein beliebter Begleiter zu einem Glas Wein. Auf Weinfesten wie zu Hause wird er ab mittags mit einem kleinen Salat oder als Abendimbiss zu einem Schoppen gereicht. Dabei ist es unerheblich, ob Rot- oder Weißwein, trocken oder halbtrocken, oder Federweißer, Schoppenwein oder Spätlese. Hauptsache ist, sich in Ruhe hinzusetzen und zu genießen. Zwiebelkuchen mit Schmand oder saurer Sahne Ob man den Zwiebelkuchen mit Schmand oder saurer Sahne macht, ist hier eigentlich egal. Saure Sahne und Schmand sind jeweils Sauermilchprodukte, die im Geschmack sehr ähnlich sind. Der Unterschied liegt in ihrem Fettgehalt: saure Sahne hat 10 % Fett, Schmand mindestens 20 % Fett. Ich verwende das was gerade da ist. Da ich beim Geschmack bezüglich Schmand und saurer Sahne keinen signifikanten Unterschied geschmeckt habe, hat saure Sahne vielleicht eine minimale Bevorzugung. Zwiebelkuchen vom Blech Wenn ich Zwiebelkuchen mache, dann immer ein ganzes Blech voll. Auch für nur …

Feine Steckrübensuppe mit Speck

Feine Steckrübensuppe mit Speck

Jetzt wo das Aprilwetter mit Kälte und Nässe eher Winter als Frühling gleicht, ist die Steckrübensuppe mit Speck genau das Richtige. Eine heiße kräftige Cremesuppe tut jetzt einfach gut. Die frische Note erhält sie durch etwas saure Sahne und das gewisse Etwas durch die salzig-krossen Speckwürfel. Steckrüben sind langsam aber sicher wieder gerne in der Küche gesehen. Über viele Generationen hinweg waren sie in schlechten Zeiten oft eines der wenigen Gemüse, dass vorhanden war und das Überleben sicherte. Da es damals dann oft Wochenlang Steckrüben gab, als Suppe, als Brei / Stampf, als „Aufstrich“, verband man mit der Knolle Not und Hunger. Inzwischen sind diese Zeiten glücklicherweise vorbei und die Kriegs- und Nachkriegsgeneration muss Steckrübe nicht mehr mit Not verbinden.

Bratkartoffeln mit Speck aus rohen Kartoffeln

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln mit Speck und Zwiebeln

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln mit Speck und Zwiebeln kann es eigentlich nicht oft genug geben. Da ich keine vorgekochten Kartofeln hatte, habe ich rohe verwendet. Das ist kinderleicht und damit sie richtig gut gelingen, ist lediglich die Reihenfolge des Bratens wichtig. Schöne Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln Bei vorgekochten Kartoffeln hat man immer mal wieder das Problem, dass die Scheiben in kleine Bröckchen zerfallen und zu Matsch werden. Bei rohen Kartoffeln ist das praktisch kein Thema, die Scheiben bleiben meist ganz und sind dadurch otpisch schöner. Aber egal ob man sich für rohe oder gekochte Kartoffeln entscheidet, wichtig ist eine relativ hohe Hitze, Geduld und viel Butterschmalz. Wenn man an einem dieser drei Dinge spart, kommen in der Regel keine schön dunkle und krosse Bratkartoffeln heraus. Reihenfolge der Zutaten entscheidend für schöne Bratkartoffeln Ob man gute oder perfekte Bratkartoffeln herstellt, hängt maßgeblich von der Reihenfolge der Zutatenzugabe ab. Erst wenn die Kartoffeln schon leicht gebräunt sind, sollten die Speckwürfel zugegeben werden. Und erst wenn auch diese ganz leicht Farbe angenommen haben, kommen die Zwiebel in die …

Quiche: Zucchiniquiche mit Schafskäse und Schinken

Zucchini Quiche mit Schafskäse – vegetarisch oder mit Speck

Die Zucchini Quiche mit Schafskäse ist eine leckere vegetarische Sommer-Quiche. Würzig wird sie durch Thymian und Schafskäse. Wer es unbedingt etwas herzhafter möchte, der gibt noch etwas Schinken oder Speck hinzu. Dazu ein Salat und schon ist die französische Bistroküche perfekt. Mit einem Glas Roséwein wird man sofort nach Frankreich versetzt. Zucchini vorbereiten für Quiche Die Zucchini kann man entweder direkt roh verarbeiten oder noch im Ofen vordünsten / vorbacken. Im Ofen verdampft etwas der Feuchtigkeit der Zucchini und die Quiche wird dann nicht so feucht im Inneren. Oder man lässt es und genießt sie einfach etwas saftiger. 🙂 Weitere köstliche Quiches, Tartes & salzige Kuchen Rezepte auf Brotwein: Schafskäse-Oliven-Basilikum-Quiche Lachsquiche mit geräuchertem Lachs und Erbsen Tomaten-Ziegenkäse-Quiche Lachsquiche mit frischem Lachs Krautquiche – Weißkohlquiche – Krautkuchen Lauchquiche klassisch Zwiebelkuchen mit Rahm und Hefeboden vom Blech

Flammkuchen mit Munsterkäse

Flammkuchen mit Munsterkäse

An einen Flammkuchen mit Munsterkäse kommt man im Elsaß nicht vorbei. Es ist im Prinzip der klassische Speck-Zwiebel-Flammkuchen, nur noch zusätzlich mit dieser regionalen Rotschmierkäse-Spezialität. Da der Käse sehr intensiv ist, schneidet man etwa „kirschgroße“ Stücke aus dem Käse und verteilt diese unregelmäßig über den ganzen Flammkuchen. So entstehen kleine feine Inseln herrlichen Käsegeschmacks auf dem Flammkuchen! Anzahl der Flammkuchen pro Person Für einen Flammkuchen-zum-Sattessen-Abend kalkuliere ich 3 Flammkuchen für 2 Personen. Wenn sie als Aperitif gereicht werden reicht meist einer pro Person aus. Meistens backe ich Flammkuchen für 2 Personen, daher habe ich die Zutaten sowohl für 2 und 3 Stück angegeben. Münsterkäse – Munsterkäse – Fromage de munster d’Alsace Der Munsterkäse hat viele Namen, und ist eine elsässische Weichkäse-Spezialität mit gewaschener Rinde, der bereits seit dem 7. Jahrhundert hergestellt wird. Die Rinde ist rötlich-gelb und kann mitgegessen werden. Reif ist der Munster, wenn sein Laib cremig ist, aber noch nicht läuft. Sobald er reifer wird fängt er stark an zu riechen und sollte deshalb auch im Kühlschrank vorsichtshalber einzeln möglichst dicht verpackt werden. …

Elsässer Flammkuchen klassisch mit Speck Zwiebel und Creme Fraiche

Flammkuchen klassisch mit Speck und Zwiebeln

Einfach und doch so gut: der Flammkuchen klassisch mit Crème fraîche, Speck und Zwiebeln. Bei der Wahl der Zutaten gibt es nur wenig zu beachten. Insgesamt sollte man relativ sparsam mit den Zutaten auf dem Flammkuchen sein. Nur nicht bei der Crème fraîche, sonst wird es trocken. Der Speck darf durchwachsen oder noch besser mager sein. Auch mit einer Art Südtiroler Schinkenspeck ist man sehr gut bedient. Für die Optik bieten sich rote Zwiebeln an, wobei jede andere Zwiebel prinzipiell ebenfalls geeignet ist. Flammekueche – Tarte Flambée – Flammkuchen Flammkuchen sind würzige Kuchen aus dem Elsass. Sie wurden ursprünglich in den dörflichen Backofen geschoben wurden, um festzustellen, ob der Ofen schon heiß genug für Brote war. Als Teig benutzte man den Brotteig, den man sowieso verbacken wollte. Der einfachste und klassischste Belag für echte Elsässer Flammkuchen ist mit Creme fraiche, Speck und Zwiebeln. Heute werden Flammkuchen gerne als Aperitif mit einem Glas Weißwein gereicht. Anzahl der Flammkuchen pro Person Die Menge richtet sich danach, ob es „Flammkuchen satt“, oder ob es noch Salat, Vorspeisen, Nachtisch …

Krautquiche - Weißkohlquiche - Krautkuchen

Weißkohl-Quiche – Krautkuchen – Krautquiche

Die Quiche mit Weißkohl – Krautkuchen – Krautquiche hat viele Namen. Und sie meint immer das Selbe: einen rustikalen pikanten Kuchen mit einem knusprigen Mürbeteig und einer leckeren Weißkohlfüllung. Besonders in Herbst und Winter mag ich diese sattmachende herzhafte Quiche. Echtes Soulfood. Weißkohl – Superfood Weißkohl lässt sich gut lagern und ist daher günstig als Lagerware im Winter und Frühling erhältlich. Galt er früher als „Arme-Leute-Essen“ wird er heute für seine reichlichen Vitamine, Mineralien und Ballaststoffen als Superfood gelobt. So enthält Weißkraut viel Vitamin C, Vitamin K, Selen, Magnesium und Kalium. Weitere köstliche Quiches bei Brotwein: Schafskäse-Oliven-Basilikum-Quiche Lachsquiche mit geräuchertem Lachs und Erbsen Tomaten-Ziegenkäse-Quiche Zucchiniquiche mit Schafskäse und Schinken Lachsquiche mit frischem Lachs Lauchquiche klassisch Zwiebelkuchen mit Rahm und Hefeboden vom Blech