Alle Artikel in: Nordrhein Westfalen

Röggelchen Rezept - Roggenbrötchen & Brötchen aus Düsseldorf & Köln

Röggelchen Rezept – Roggenbrötchen & Brötchen aus Düsseldorf & Köln

Röggelchen sind Brötchen mit Roggenanteil, wie sie in Köln und Düsseldorf überall zu finden sind. Je nach Rezept können sie mit viel Roggen als Roggenbrötchen oder weniger Roggenmehl als helle Brötchen gebacken werden. Je nach Ort werden sie als runde oder längliche Doppelbrötchen angeboten. Die Röggelchen sind herzhaft vom Geschmack und passen perfekt zu deftigen Wurstsorten und kräftigem Käse. Nicht umsonst sind sie in allen Brauhäusern im Rheinland auf der Vesperkarte zu finden. Da es unterschiedliche Varianten von Form und Roggenanteil gibt, habe ich zwei Rezepte gebacken und aufgeschrieben. Röggelchen Rezept für runde Düsseldorfer Roggenbrötchen Röggelchen Rezept für längliche Kölner Weizenmischbrötchen Mit Roggen: Röggelchen Den Name Röggelchen hat das Brötchen aufgrund seines Roggenmehlanteils „mit Roggen“. Je nach Region und Stadt handelt es sich um Roggenbrötchen, also mit mindestens 50 % Roggenmehl und Sauerteig. Oder um hellere Weizenmischbrötchen mit oder ohne Sauerteig. In Düsseldorf werden eher Roggenbrötchen und in Köln eher Weizenbrötchen mit einem kleinen Anteil Roggen gebacken. Runde oder längliche Doppelbrötchen? Ob nun runde oder längliche Doppelbrötchen gebacken werden, hängt ebenfalls von der Regionalen Spezialität …