Frühling, Für den Teller, Gemüse, Herbst, Sommer, Suppen, Winter, Wurst
Kommentare 18

Erbsensuppe – Erbseneintopf Rezept

Erbsensuppe - Erbseneintopf Rezept

Nichts geht über eine klassische Erbsensuppe oder Erbseneintopf, egal ob im tiefsten Winter oder nach einer langer anstrengenden Wanderung. Ein Teller dampfender Eintopf, der wärmt und satt macht geht immer. Und er ist vielseitg: fein bis rustikal, schnell bis länger je nach verwendeten Erbsen (getrocknet oder TK), vegetarisch bis herzhaft mit Speck, Würstchen oder Kasseler.

Erbsensuppe - Erbseneintopf Rezept

Erbseneintopf Rezept mit getrockneten Erbsen, Speck und Wiener Würstchen

Und ich bin gerade absolut begeistert vom klassischen Erbseneintopf mit Speck und Wiener Würstchen! Denn den habe ich gestern noch einmal gekocht, damit ich ein schönes Bild für diesen Beitrag vorweisen kann. Das war nötig, denn ich veröffentliche möglichst saisonal angepasst und da war das Bild mit den TK-Erbsen nicht perfekt. Nun gehe ich ständig zum Topf und nasche am Rest, auch wenn ich schon gut satt bin. 😉 Und da ich mit getrockneten Erbsen etwas anders koche als mit tiefgekühlten, und beide gut sind, gibt es das Rezept im Doppelpack.

Eintopf oder Suppe?

Ob es eher ein Eintopf oder eine Suppe wird, ist ein wenig Definitionssache. Für mich ist ein typischer Erbseneintopf erst dann ein guter Einopf, wenn er ähnlich wird wie aus den großen Gulaschkanonen, z.B. von Feuerwehr und Bundeswehr: herzhaft, reichhaltig, cremig. Erbsensuppen sind für mich eher die etwa feineren Varianten, die nicht so mußig sondern stückiger sind. Cremig geht eher mit getockneten Erbsen, stückiger mit frischen und TK-Erbsen.

Da ich beide Versionen – also den herzhaften Eintopf, wie auch die stückigere Suppe – gleich mag, habe ich beide aufgeschrieben. Direkt zu den Rezepten:
Rezept Erbseneintopf klassisch mit getrockneten Erbsen
Rezept Erbsensuppe mit TK Erbsen

Erbsensuppe - Erbseneintopf Rezept

Erbsensuppe Rezept mit Tiefkühl Erbsen

Welche Erbsen für Eintopf und Suppe?

Für Erbsensuppe und Erbsenintopf kann man prinzipiell jede Sorte von Erbsen nehmen, also sowohl gelbe wie auch grüne Erbsen. Ob man eher frische, Tiefkühlerbsen oder getrocknete Erbsen verwendet, hängt von der Jahreszeit ab und von der eigenen Vorliebe. Frische gibt es nur für kurze Zeit, hauptsächlich im Juli und August. Das Pulen liebt man oder hasst es. Tiefgekühlte Erbsen sind eines der wenigen Gemüse, die ich fast immer im Gefrierfach habe, da sie schnell jede Art von Gemüsesuppe aufpeppen. Ganzjählich sind natürlich getrocknete eine günstige Alternative. Die getrockneten werden unterschieden zwischen Schälerbsen und normalen Erbsen, wobei die geschälten kürzere Garzeiten haben.

Grüne Erbsen

Grüne und gelbe Erbsen (getrocknet)

Wie lange brauche Erbsen zum Garen?

Das hängt maßgeblich davon ab, welche man verwendet. Frische Erbsen und Tiefkühlerbsen benötigen nur rund 20 Minuten bis sie weich sind. Bei getrockneten hängt es davon ab, ob es normale oder geschälte Erbsen sind und ob diese vorher eingeweicht werden. Normale brauchen etwa doppelt so lang wie geschälte. Nicht eingeweichte etwa doppelt so lang wie eingeweichte. Ältere getrocknete brauchen länger als frischere getrocknete. Eingeweichte getrocknete grüne Erbsen werden in gut einer Stunde weich. Wichtig ist nur, dass sie erst gesalzen werden, wenn sie weich sind, sonst bleiben sie hart bzw. brauche ewig.

Grüne Erbsen

Grüne Erbsen: getrocknet, eingeweicht, tiefgekühlt (v.l.n.r.)

Rezept für Erbseneintopf klassisch mit getrockneten Erbsen

2 – 4 Portionen

Zutaten Erbseneintopf:

  • 250 g Erbsen grün oder gelb (getrocknet)
  • 750 ml Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Möhren (~ 150 g)
  • 1 – 2 Kartoffeln (~ 150 g)
  • 1 Stk Sellerie (~ 100 g)
  • 1 Stk Lauch (~ 100 g)
  • optional: 100 g Bauchspeck geräuchert
  • Salz
  • Pfeffer

Dazu optional: ~ 150 g Würstchen (Wiener Würstchen, Rohpolnische, Mettwürstchen), Kasseler

Erbsensuppe - Erbseneintopf Rezept

Erbseneintopf Rezept mit getrockneten Erbsen, Speck und Wiener Würstchen

Zubereitung Erbseneintopf:

  1. Einweichen getrocknete Erbsen: Die Erbsen für mindestens 12 Stunden, besser über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Erbsen mit dem Einweichwasser und dem Lorbeerblatt aufkochen und etwa 45 – 60 Minuten leicht köcheln lassen. NICHT salzen! Immer wieder umrühren, damit die Erbsen nicht anhängen. Gegebenenfalls etwas weitere Wasser zugeben.
  3. Vorbereitungen Gemüse: Möhren, Sellerie und Kartoffeln schälen und klein würfeln. Das Stück Lauch waschen und ebenfalls sehr klein schneiden.
  4. Optional Vorbereitung Speck: Vom Speck die Schwarte abschneiden und klein würfeln.
  5. Wenn die Erbsen praktisch weich sind das Gemüse und optional den Speck dazugeben. Weitere etwa 20 Minuten köcheln lassen, immer wieder umrühren.
  6. Finalisieren: Wenn Gemüse und Erbsen weich sind, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Stampfer die Ebsen weiter andrücken. Falls die Konsistenz zu breiig wird etwas Wasser zugeben. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Optional Würstchen erwärmen: Rohpolnische, Wiener Würstchen, Mettwurst, Kasseler etc. als Ganzes oder in Scheiben geschnitten in den Erbseneintopf geben und fünf Minuten bei mäßiger Hitze erwärmen.

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden (plus Einweichzeit)

Vegetarisch oder mit Fleisch und Wurst?

So wie man mag. 🙂 Wer Erbsensuppe vegetarisch bevorzugt, der lässt einfach alles was tierisch ist weg.
Bei mir muss ein Erbseneintopf herzhaft sein. Am Besten gefällt mir dann geräucherter Speck in der Suppe, der sein Raucharoma mit abgibt. Welche Art von Würstchen oder Fleisch dann dazu kommt, ist davon abhängig, was gerade beim Einkauf in den Korb gekommen oder noch im Vorrat ist. 😉

Rezept für Erbsensuppe mit Tiefkühl Erbsen oder frischen Erbsen

2 Portionen

Zutaten Erbsensuppe:

  • 500 g Erbsen (frisch oder Tiefkühl)
  • 1 Möhre (~ 60 g)
  • 1 Stk Sellerie (~ 70 g)
  • 1 Stk Lauch (~ 60 g)
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe (vorzugsweise selbstgemacht)
  • Salz
  • Pfeffer

Dazu optional: ~ 150 g Würstchen (Wiener Würstchen, Rohpolnische, Mettwürstchen), Kasseler

Erbsensuppe - Erbseneintopf Rezept

Erbsensuppe aus Tiefkühl Erbsen bzw. frischen Erbsen

Zubereitung Erbsensuppe:

  1. Vorbereitungen: Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Gemüse in Butterschmalz anbraten.
  3. Erbsensuppe kochen: Zum angerösteten Gemüse die Gemüsebrühe angießen und Tiefkühl Erbsen zugeben. Etwa 15 Kochen gar.
  4. Finaliesieren: Erbsensuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Stampfer andrücken und teilweise zu Mus drücken. Wer mag kann auch kurz den Pürierstab reinhalten.
  5. Optional Würstchen erwärmen: Mettwürstchen kleinschneiden und in der Suppe heiß werden lassen.
  6. Servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Weitere köstliche Erbsen Rezepte bei Brotwein:

„All you need is“: Hülsenfrüchte

Das Erbsensuppe Rezept sind mein Beitrag zum Blog-Event „All you need is…“, wo sich viele Blogger diesen Monat das Thema Hülsenfrüchte annehmen. Es sind tolle Beiträge zusammengekommen, es lohnt sich auch bei den anderen vorbei zu schauen! #allyouneedis und #allyouneedishülsenfrüchte. Ins Leben gerufen wurde das Event von Kleiner Kuriositätenladen und wird aktuell von Jankes*Soulfood und Möhreneck weitergeführt. Alle Teilnehmer stehen unten und sind mit ihren Rezepten verlinkt.

Weitere köstliche Soulfood- Hülsenfrüchte Rezepte bei Brotwein:

Alle Teilnehmer #allyouneedishülsenfrüchte:
Jankes*Soulfood mit Linsen-Bällchen in Kokos-Currysauce
Möhreneck mit Linsen-Grünkohl-Auflauf
Kartoffelwerkstatt mit Wintercurry – mein veganes Soulfood
Cookie & Co mit Linsensuppe wie von Oma
Küchentraum & Purzelbaum mit Linsenmaultaschen
ninamanie mit Feldsalat mit Kichererbsen und Champignons
Schöner Tag noch! mit Kabeljau mit Belugalinsen und Speckschaum
zimtkringel mit Shorba Ads – Ägyptische Heilsuppe
Volkermampft mit Italienischer Bohnentopf mit Salsiccia
Teekesselchen Genussblog mit Weißer Nougat (vegan)
USA kulinarisch mit Refried Beans – Bohnenpüree aus der Texmex-Küche
moey’s kitchen mit Ribollita – Toskanischer Eintopf mit Grünkohl und weißen Bohnen
Ye Olde Kitchen mit Linseneintopf mit Kartoffeln
Foodistas Cremiger weißer Bohneneintopf mit Salsiccia
Ina Is(s)t mit Vegetarischer Flammkuchen mit roten Linsen
Kochen mit Diana mit Weiße Bohnenpaste – Rumänische Art
Kleines Kuliversum mit Vegane Linsen Bolognese
Küchenliebelei mit Linsen-Pie mit Rindfleisch

18 Kommentare

  1. Pingback: Feldsalat mit Kichererbsen und Champignons - Ninamanie

  2. Pingback: Vegetarischer Flammkuchen mit roten Linsen - Ina Isst

  3. Oh, deine Variante Nummer 1 bastele ich mal auf den Slowcooker um. Und du hast recht: Das muss Gulaschkanonen-ähnlich sein und je öfter aufgewärmt, dest besser 🙂

  4. Liebe Sylvia,
    da würde ich mir doch gerne einen Teller stibitzen. Klingt sehr lecker!
    Einen schönen Sonntag dir und viele Grüße aus Kanada!
    Ina

  5. Hallo Sylvia,

    ich liebe ja so klassische Rezepte und würde bei dem ungemütlichen Wetter gerne ein Teller nehmen.

    LG Volker

  6. Pingback: Italienischer Bohnentopf mit Salsiccia | volkermampft

  7. Pingback: Linsenmaultaschen - All you need is - Küchentraum & Purzelbaum

  8. Pingback: Kabeljau mit Belugalinsen und Speckschaum - Schöner Tag noch!

  9. Liebe Sylvia,
    ein tolles klassisches Rezept. Perfekt zum Aufwärmen im Winter. Muss ich auch unbedingt mal wieder machen.
    Liebe Grüße,
    Kathrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.