Alle Artikel mit dem Schlagwort: #allyouneedis

Zwiebelkuchen mit Hackfleisch

Zwiebelkuchen mit Hackfleisch

Der Zwiebelkuchen mit Hackfleisch ist eine köstliche Alternative zu meinem Standard-Zwiebelkuchen mit Schmand und Hefeteig vom Blech. Hier wird der Schinken durch Hackfleisch ersetzt und der Schmand einfach weggelassen. Perfekt ist Zwiebelkuchen zu Bier und Wein als als kleiner Imbiss oder auch vollständiges Essen. Das Hackfleisch für den Zwiebelkuchen Perfekt ist es, wenn das Hackfleisch gemischt aus Rind- und Schweinefleisch besteht, da es sonst schnell sehr trocken wird. Wenn man reines Rinderhack verwendet, dann sollte man darauf achten, dass es einen höheren Fettanteil besitzt und nicht zu mager ist. Das Hackfleisch wird einfach ungewürzt über den Zwiebelkuchen verkrümelt und muss vorher nicht angebraten werden. Schmand oder saure Sahne sind hier bei der Zwiebelmasse nicht notwendig, da er sonst zu reichhaltig wird. Aber natürlich könnte man es zugeben, daher habe ich es als optionale Zutaten in die Liste mit aufgenommen. Kümmel verwende ich bei dieser Variante nur sehr selten. Zwiebelkuchen vom Blech Wenn ich Zwiebelkuchen mache, dann immer ein ganzes Blech voll. Auch für nur zwei Personen lohnt es sich das ganze Blech zuzubereiten, denn er …

Falafel selber machen - das Streetfood Rezept im Original

Falafel selber machen – das Streetfood Rezept im Original

Falafel sind der Inbegriff von orientalischem und israelischen Streetfood. Außen kross, innen cremig, pikant gewürzt. Einfach köstlich. Und das Beste ist, man kann Falafel ganz einfach zu Hause selber machen! Mit diesem Rezept gelingt es sicher. Dieses Falafel Rezept hat mich so begeistert, dass ich es gleich an zwei Tagen hintereinander gekocht habe! Kein Vergleich zu den sonst gekauften. Die gekauften sind oft etwas trocken, fad gewürzt und viel zu kalt. Bei den selbst gemachten Falafel kommt der Kontrast von warmen cremigen Inneren und heißen krossen Äußeren voll zur Geltung! Und wenn sie schön pikant gewürzt sind, sind sie geschmacklich einfach zum Niederknien! Beliebt im ganzen Nahen Osten Im ganzen Nahen Osten gibt es Falafel als Steeetfood und wird wie Hummus zu allem und jedem serviert. Natürlich gibt es unzählige Varianten und man streitet sich in vielen Regionen darum wer es erfunden hat und welches das beste Rezept ist. 😉 Im Original ist es natürlich aus Kichererbsen, Varianten gibt es aber auch aus Fisch. Beilagen zu Falafel Klassischerweise werden Falafel mit den Beilagen Tomate Gurke …

Mediteranes Weißbrot - Rezept mit Hartweizen und über Nacht Gare

Mediteranes Weißbrot – Rezept mit Hartweizen und über Nacht Gare

Das mediterane Weißbrot mit Hartweizen und über Nacht Gare ist einfach eine Wucht. Mit seiner dicken kachenden Kuste und seinem Hartweizenanteil hat es ordentlich biss. Seinen tollen Geschmack erhält es durch seine lange Teigführung. Die feine Aromen der Krume mit der dicken Kruste sind perfekt zu allen mediteranen Speisen. Perfekt ist das mediterane Weißbrot als Unterlage für die provenzialische Auberginencreme und Bruschetta oder als Beilage zu Auberginen-Auflauf – Melanzane alla Parmigiana Poolish und über Nacht Gare bringen Aroma in das Weißbrot Um möglichst viel Aroma in den Teig zu bekommen, habe ich eine lange Teigführung gewählt. Zuerst reift ein Poolish-Voreig für über 12 Stunden mit einer winzigen Menge an Frischhefe. Der Hauptteig – ebenfalls mit nur 0,7 % Hefe – reift dann anschließend noch über 12 Stunden im Kühlschrank. Diese lange Zeit haben die Hefen ausreichend Zeit sich zu teilen und die im Mehl vorhandene Stärke zu verstoffwechseln und Kohlendioxid und Aroma zu bilden. Schön locker und ein toller Ofentrieb Wie man am tollen Ausbund und der lockeren Porung sieht, hat der Teig trotz der …

Wurstsalat bayrisch mit Essig-Öl-Dressing

Wurstsalat bayrisch mit Essig-Öl-Dressing

Der zünftige Wurstsalat mit Essig-Öl-Dressing ist ein Standard in jedem bayerischen Wirtshaus und Biergarten. Als Wurst wird Regensburger Knacker oder Lyoner Fleischwurst verwendet. Wichtig ist, dass sie in dünne Scheiben geschnitten wird und sauer angemacht wird. Die Variante mit Emmentaler Käse wird als Schweizer Wurstsalat bezeichnet. Wurstsalat Dressing Das Dressing für Wurstsalate ist meist eine milde Essig-Öl-Marinade. Als Öl wird mildes Speiseöl mit wenig Eigengeschmack verwendet, wie Sonnenblumenöl oder Keimöl. Der Essig ist ein milder Weinessig, der mit einer Prise Zucker noch angenehmer gemacht wird. Damit die Säure des Essigs nicht zu stark vorschmeckt, wird das Dressing mit Wasser verlängert. Die richtige Wurst für Wurstsalat – Lyoner Fleischwurst und Regensburger Würstchen Als Wurst wird für diesen Salat eine Brühwurst verwendet. Je nach Region und Vorliebe des Koches sind Lyoner Fleischwurst oder Regensburger Knacker üblich. Man kann diese auch nach Belieben mischen. Die Wurst kann sowohl als feine Scheiben oder in dünne Streifen geschnitten werden. Lyoner und Regensburger sind beides Würste, die gebrüht und leicht heißgeräuchert sind, wobei die Regensburger etwas kräftiger vom Geschmack und etwas …

Hähnchen mit Ofengemüse & Kartoffeln vom Blech mit Joghurtsauce

Hähnchen mit Ofengemüse & Kartoffeln vom Blech mit Joghurtsauce

Das Hähnchen mit Ofengemüse vom Blech ist ein genial unkomplizierte Gericht. Die Gemüse werden einfach klein geschnitten und kommen nur mit etwas Öl bepinselt auf ein Backblech. Das Hühnchen wird mit Rauchpaprika und Paprika herzhaft gewürzt. Dazu passt gut eine Joghurtsuche, die leicht orientalisch mit Kreuzkümmel und Koriander gewürzt ist. Wer noch etwas grün mag, kann noch Koriandergrün oder Petersilie unterrühren. Schnelle leckere Feierabendküche! Die richtige Menge für Ofengemüse Etwas schwierig ist es die richtige Menge für dieses Gericht anzugeben. Denn es hängt sehr davon ab, wie groß die Hähnchenschenkel sind. Fallen sie sehr groß aus mit je ca. 350 g – so wie bei mir dieses Mal – dann reichen etwas 250 g Gemüse pro Person. Wenn sie kleiner ausfallen, dann sollte man etwa 350 g rechnen. Wenn man auf die Fleischbeilage ganz verzichten möchte und Ofengemüse pur essen möchte, dann rechne ich mit 400 bis 450 g Gemüse unterschiedlicher Art pro Person. Gemüsesorten für winterliches Ofengemüse Als Gemüse nehme ich im Winter hauptsächlich Wurzel- und Knollengemüse. Kartoffeln, Möhren und Sellerie sind eigentlich immer …

Ossobuco alla milanese mit Gremolata und Safran-Risotto

Ossobuco alla milanese Rezept mit Gremolata und Safran-Risotto

Ossobuco alla milanese ist einer der Rezept-Klassiker der italienischen Küche. Zusammen mit Risotto und Gremolata sowie einer konzentrierten Sauce mit Rotwein ist es ein köstliches Schmorgericht. Die Zubereitung von Ossobuco Rezepten ist immer einfach, jedoch braucht es Zeit für die Herstellung der einzelnen Teile. Es kann sowohl Rind und Kalb verwendet werden. Besonders gut wird es mit selbstgekochter Brühe. Einfach köstliches Slow Food! Ossobuco Beilagen für „alla milanese“ Die klassischen Beilagen zu Ossobuco sind Risotto und Gremolata. Die Zubereitung „alla milanese“ bezieht sich dabei auf die Beilage – dem Risotto Mailänder Art. Das Risotto alla milanese ist ein Safranrisotto mit Knochenmark. Die Gremolata ist eine Würzpaste mit Petersilie und Zitrone und gegebenenfalls weiteren Kräutern und Knoblauch. Sie ergänzt die Schmoraromen vom Fleisch perfekt, zudem bildet sie ein Gegengewicht zum fettreichen Knochenmark. Für Geschmack und Verdauung sollte man daher nie auf die Gremolata beim Ossobuco verzichten! Da dieser Beitrag gleich mehrere Rezepte und viele Infos beinhaltet, habe ich ein kleines Inhaltsverzeichnis erstellt um direkt zu den verschiedenen Bereichen springen zu können: Rezept für Ossobuco Rezept für …