Für den Teller, Gemüse, Herbst, Reis - Risotto - Perlgetreide, Winter
Schreibe einen Kommentar

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Das Rosenkohl Curry mit Kokosmilch ist eine schöne vegetarische Abwechslung für das leckere Wintergemüse. Mit den typischen asiatischen Gewürzen sowie der Kokosnussmilch kommt es in diesem Rezept leicht exotisch auf den Teller. Zusammen mit Basmati oder Jasminreis duftet es herrlich orientalisch.

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Früher als Kind war Rosenkohl kein favorisiertes Gemüse. Inzwischen mag ich es uneingeschränkt und habe auch schon so einige Rezept hier auf dem Blog veröffentlicht (siehe unter dem Rezept). Das Curry hat mir sehr gut gefallen und wird demnächst bestimmt wiederholt.

Rezept für Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

2 Portionen

Zutaten:

  • 300 g Rosenkohl
  • 2 EL Öl neutral (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stk Ingwer (1 x 1 x 1 cm)
  • 1/2 – 1 Chilischote (mild)
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Gelbwurz
  • 1 Dose Kokosnussmilch
  • Salz
  • Pfeffer

Dazu: Reis (Durftreis, Jasminreis, Basmatireis)

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Zubereitung Rosenkohl Curry:

  1. Vorbereitungen: Den Rosenkohl putzen und bei großen Röschen den Strunk kreuzweise leicht einschneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und jeweils fein würfeln. Die Chilischote halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Gewürze abmessen.
  2. Reis kochen: Den Reis mit der Reis-Wasser-Methode oder Quellmethode kochen.
  3. Rosenkohl kochen: In einem Topf mit sehr wenig Wasser den Rosenkohl gerade so gar kochen. Das Kochwasser anderweitig verwenden.
  4. Curry-Sauce: In einem weiteren Topf das Öl erhitzen und darin die Gewürze, Knoblauch, Ingwer und Chili für 20 bis 30 Sekunden anbraten. Mit der Kokosnussmilch ablöschen. Den Rosenkohl in der Sauce wieder erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Servieren: Das Rosenkohl Curry zusammen mit Reis servieren.

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Frischer Rosenkohl

Rosenkohl an der Stange

Rosenkohl

Rosenkohl, auch Brüsseler Kohl, Sprossenkohl bzw. Kohlsprossen, ist eine Variante des Gemüsekohls. An einem hochwüchsigen Stängel (50 bis 70 cm= bilden sich spiralförmig Knospen (Blattröschen), die wenn wie nicht abgeerntet werden nach der Überwinterung im Frühjahr zu Sprossen austreiben, die im Sommer blühen. Brüsseler Kohl enthält viele Mineral- und Ballaststoffe sowie viel Vitamin A, B2 und C. Rosenkohl schmeckt als Salat und gekocht als Gemüse. Es lässt sich gut einfrieren.

Weitere köstliche Rosenkohl Rezepte bei Brotwein:

Frischer Rosenkohl

Einzelne Röschen Rosenkohl

Weitere köstliche Curry Rezepte bei Brotwein:

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Rosenkohl Curry mit Kokosmilch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.