Alle Artikel in: Rind

Spaghetti mit Hackfleischklößen und Tomatensauce

Spaghetti mit Hackfleischbällchen und Tomatensauce

Spaghetti mit Hackfleischbällchen und Tomatensauce kenne ich aus frühester Kindheit. Zu Hause gab es zwar meist nur Nudeln mit „Bolognese a la casa“. Aber als Hackbällchen mit Tomatensauce werden sie für mich DAS italienische Gericht schlechthin. Und es ist auch kein Wunder dass sie jeder liebt, denn sie sind einfach köstlich! Kindheitserinnerungen an diese typische italienische Pasta Typisch Italienisch sind sie vor allem wegen des Zeichentrickfilms Susi und Strolch, den ich als kleines Kind gesehen habe. Stolch führt Susi zu seinem Lieblingsitaliener aus und dort sitzen sie vor diesem großen Teller mit einem Berg Spaghetti, vielen Hackfleischklößchen und der Tomatensauce. Höhepunkt war natürlich, wie beide Gedankenversunken jeweils an einem Ende von derselben Spaghetti kauen und sich die Schnauzen immer näher kommen und sich schlussendlich berühren. Und wie Strolch den letzten Klops liebevoll mit der Schnauze zu Susis Tellerseite hingerollt, damit sie das letzte Bällchen isst. Da wird einem warm ums Herz. Das Gericht symolisiert für mich ein Stück zu Hause. Seelenfutter. Dies ist ein Beitrag für das Event italienische Winterküche vom Blog Amor & Kartoffelsack …

Cevapcici - Retro grillen

Cevapcici – Retro-Grillen

Cevapcici gab es früher oft zum Wochenend-Familien-Grillen. Damals gehörten sie standardmäßig dazu! Ohne einen wirklichen Grund – außer vielleicht etwas mehr Bequemlichkeit – wurden sie immer seltener. Andere Dinge wurden vermehrt zum Grillen eingekauft, z.B. Steaks und Bratwürstchen. Letztens wurden fertige Cevapcicis in der Fleischtheke gesichtet. Schnell war der Entschluss gefasst, Cevapcicis wieder einmal selbst herzustellen. Denn dann weiß man, welche Zutaten drin sind! Und ja, sie sind immer noch sehr lecker! Bei der Würzung mit Knoblauch, Salz, Paprika und Pfeffer muss man ausprobieren, wie man die Cevapcici am liebsten mag. Sind Kinder dabei und mag man es eher etwas milder, dann ist die untere Gewürzmenge richtig. Isst man gerne würzig, dann kann auch die obere Gewürzmenge verwendet werden. Beim Abschmecken des rohen Fleisches merkt man schnell, wie viel Würzung man gerne hätte. Die Cevapcici können natürlich sofort nach Herstellung auf den Grill gelegt werden. Noch besser werden sie allerdings, wenn sie einige Stunden im Kühlschrank durchziehen können. Die Mengenangabe ist bewusst ziemlich ungenau gehalten. Denn beim Grillen ist immer das Problem, wie viel essen …